St. Martins-Umzug

Auch in diesem Jahr sind wir wieder gemeinsam durch die Straßen gezogen und haben an das vorbildliche Verhalten vom Heiligen Martin gedacht. Hierbei wurde kein Unterschied zwischen der jeweiligen Herkunft und Religion gemacht. Es war eine multikulturelle Veranstaltung.

Wir trafen uns gemeinsam vor dem Kindergarten St. Josef und zogen mit unseren Laternen Richtung Realschule. Dabei sangen wir „Ich geh mit meiner Laterne“ und „Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne“. Auf dem Pausenhof des Reischachschule Schulverbunds machten wir einen kurzen Stopp und sangen „Durch die Straßen“. Glücklicherweise wurden hierbei die Vorsängerinnen des Kindergartens St. Josef und von uns durch ein Mikrofon verstärkt. (Danke unserem Hausmeister für die Technik!) Das Lichtermeer der fantasievoll gebastelten Laternen war sehr schön anzusehen.

Dieses Mal führte uns der direkte Weg über den Pausenhof unserer Schule vor das Rathaus. Auf der Naturbühne vor dem Schloss erwartete uns bereits die Gemeindemusikkappelle und unterstützte uns bei den Liedern „St.Martin“ und „Ich geh mit meiner Laterne“.

Die Legende der Mantelteilung wurde daraufhin vorgelesen und in bewährter Weise mit einem Bettler, St. Martin und einem echten Pferd vorgespielt.

Wir konnten uns danach noch ein Beispiel an Sankt Martin nehmen und Martinsbrezeln, welche vom JOI ausgeteilt wurde, miteinander teilen. Dies ist ein alter Brauch, den wir auch gerne weitertragen.

Schüler und Schülerinnen der Werkrealschule verkauften im Anschluss noch Punsch/Glühwein und Würstchen. So konnten wir den Abend gemeinsam schön ausklingen lassen.

Vielen Dank an alle, die diese schöne Tradition erhalten haben:

  • Feuerwehr + Hausmeister der Schlossschule
  • Gemeindemusikkapelle
  • Familie K. für den Reiter und das Pferd
  • Narrenzunft
  • JOI
  • Elternbeirat vom Kiga St. Josef
  • Schülerinnen, Schülern und Lehrern der Werkrealschule
  • Verantwortliche der Gemeinde
  • Erzieherinnen der Kindergärten
  • alle Kinder, die eine Laterne trugen und Ihnen allen

Ähnliche Beiträge:

Letzte Artikel von Franziska Schmitt

Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Meldungen zu