Grundschule

Die Schlossschule Immendingen liegt im Ortskern von Immendingen und ist eine Grundschule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt. Sie wird von ca. 250 Schülerinnen und Schülern besucht, die zum einen aus Immendingen selbst zum anderen aus den Ortsteilen Hintschingen, Zimmern, Ippingen, Mauenheim und Hattingen kommen.

Wir sind seit 2010/2011 eine Grundschule mit offenem Ganztagsangebot, welches sowohl von Kindern als auch von Eltern sehr gut angenommen wird.

Momentan haben wir Kinder der Jahrgangsstufe 1 und 2 mit dem Förderschwerpunkt Lernen in die Klassen integriert, die bei uns inklusiv beschult werden. Dazu kooperieren wir mit der Hornenbergschule (Förderschwerpunkt Lernen), die mit uns auf dem gleichen Campus liegt.

An unserer Schule entwickeln und erproben wir neue Unterrichtskonzepte bis hin zum personalisierten Lernen der Schüler. Tagesplan, Wochenplan, Projekte und andere offene Unterrichtsformen nehmen immer grösseren Raum ein. Selbstbestimmtes und selbstverantwortliches Lernen wird angestrebt, starke Kinder gefordert, schwächere gefördert, so dass jedes Kind als Individuum gesehen wird.

In den Stundenplan ist ein Lernband eingegliedert: Parallelklassen haben einen nahezu gleichen Stundenplan, so dass eine enge Verzahnung und ein Arbeiten bei offenen Türen möglich ist. Dabei ist uns das „Lernen in Bewegung“ ein besonderes Anliegen.

Im Rahmen des Musikunterrichts haben die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 und 4 die Möglichkeit, ein Blasinstrument zu erlernen. Die sogenannten „Bläserklassen“ werden von ausgebildeten Instrumental-Lehrerinnen und -Lehrern sowohl in Kleingruppen als auch in Orchesterform unterrichtet.

Wir legen Wert auf ein vielfältiges musisch-kreatives Angebot. In Form von AGs können die Kinder an unserer Schule Chor, Theater, Gitarre, Schulgarten etc. belegen.